Aktuelles - Detailansicht

Freitag, 19. September 2014

ESN GIS/TBM-Anwenderforum und Berlin…

… zwei, die sich am 16. und 17. September bestens ergänzt und verstanden haben!

 

„Zwei in eins“ war auch das diesjährige Motto an der Spree - durch die Verbindung von GIS- und TBM mit einer begleitenden Fachausstellung hatten die zahlreichen Teilnehmer die Möglichkeit, sich vielfältig zu ihren ganz persönlichen Themen zu informieren und zudem über den eigenen Tellerrand für weitere Anregungen hinaus zu schauen.

 

Die zahlreichen Neuheiten und Entwicklungen aus den Produktbereichen stießen auf großes Interesse und regten zum persönlichen Austausch mit Branchenkollegen, Partnern und unseren ESN-Experten an.

 

Die TBM- und GIS-Anwender nutzten am 16. September die Gelegenheit, sich  über Neuigkeiten aus den TBM- und GIS-Welten, Abbildung von Netzstrukturdaten für das Berichtswesen mit Hilfe von TBM zu informieren. Herr Gillissen (Energieversorgung Leverkusen) und Herr Döring (Stadtwerke Flensburg)  stellten ihre alternativen Lösungen zum Thema Planauskunft vor.

 

Am 17. September wurden die Teilnehmer u. a. in die Welt der Kommunikationsnetze mitgenommen, erhielten Informationen zu den unternehmerischen Mehrwerten von Softwareintegrationen, der Auswirkungen von Ergebnissen aus der technischen Betriebsführungen für die Wirtschaftsplanung sowie zur Unterstützung eines optimalen GIS-Datenmanagements . Herr Kulessa stellte die mit TBM geschaffene Transparenz der Serviceprozesse bei den Stadtwerken Eutin vor. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit dem Ausblick der Produktentwicklung für GIS und TBM.

 

Abgerundet wurde die Veranstaltung bei herrlichem Wetter durch ein begeistert aufgenommenes Abendprogramm mit Stadtrundfahrt und anschließender Spreefahrt mit viel Zeit für angeregten  Informationsaustausch untereinander.

 

“Sehr interessante Vorträge und Inhalte“, „anregende Diskussionsrunden mit den Fachreferenten und Teilnehmern“ sowie ausreichend Zeit auf der begleitenden Fachausstellung", so die einhellige Teilnehmer-Meinung zum 2-tägigen ESN-Forum in Berlin.