Aktuelles - Detailansicht

Sonntag, 19. März 2017

Erfolgreicher TBM-Projektstart in Delmenhorst

Anfang 2016 startete die Stadtwerke Delmenhorst GmbH die Einführung des Technischen Betriebs-Managers für alle Prozesse der Sparten Erdgas und Wasser in der Wartung und Instandhaltung ihrer Anlagen sowie Netze.

 

Im Rahmen eines Workshops wurde die Struktur und die Arbeitsweise im Instandhaltungsmanagement definiert. Hierauf setzte das TBM-Projekt auf. Die Schnittstelle zum norGIS liefert die Stammdaten in das TBM und sorgt für die regelmäßige Datensynchronisation. Hinzu kamen Datenübernahmen aus weiteren Systemen zur Komplettierung der TBM-Stammdaten. Zudem wurde eine ganzheitliche Unternehmensstruktur der Stadtwerke Delmenhorst GmbH zur Abbildung der Personalstruktur aufgebaut. Diese bildet die Grundlage für die Disposition und Planungstätigkeiten. Auch das Modul TBM|BdA für die Überwachung und Beurteilung der Arbeitsbedingungen kommt zum Einsatz.

 

Für die schnellere und einfachere Zuordnung der Betriebsmittel und Objekte wurde zusätzlich eine Barcode-Kennzeichnung einschließlich der Druckausgabe der Codes vorbereitet. Die Schnittstelle zum ERP System kVASy liefert die Auftragsnummern und ermöglicht künftig die Auswertung von objekt- und auftragsbezogenen Kosten im TBM. Als erste Sparte ging das Wasserwerk mit TBM produktiv.

 

Mit umfangreichen Schulungen wurden die Mitarbeiter in der Anwendung unterrichtet, sodass der Einsatz des TBM|Aufgabenmanagements im gesamten Versorgungsbereich produktiv gehen kann. Seit Anfang März 2017 wird parallel die Einführung des TBM|Störungsmanagements vorbereitet.

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in unseren Opens internal link in current windowReferenzen.