Rückblick 2015

Erfolgreiche Veranstaltungen aus diesem Jahr

DVGW-Meistererfahrungsaustausch in Lübeck-Travemünde

Der traditionelle Meistererfahrungsaustausch der DVGW-Landesgruppe Nord findet in diesem Jahr am 1. und 2. Dezember im Maritim Hotel in Lübeck-Travemünde statt.

Auf der begleitenden Fachausstellung präsentieren wir Ihnen unsere passgenauen Lösungen für neue Anforderungen aus dem Umfeld der Energie- und Wasserversorgung.

  • Technisches Betriebsmanagement mit Öffnet internen Link im aktuellen FensterTBM
  • IT-gesteuerte, systematische und einfache Gefährdungsbeurteilung für jeden einzelnen Arbeitsplatz im Unternehmen mit Öffnet internen Link im aktuellen FensterTBM|BdA
  • Öffnet internen Link im aktuellen Fenstersmarter|mobile und Öffnet internen Link im aktuellen Fenstersmarter|maps – TBM- und GIS-Daten mobil für den Außendienst

    Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

    Gern erläutern Ihnen Klaus Pohl und Ilka Malze die Vorteile unserer Systemlösungen in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin oder kommen Sie einfach an unserem Stand vorbei - wir freuen uns auf Sie!

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Klaus Pohl                                           Ilka Malze
    Telefon: 04307 821-113                     Telefon: 04307 821-240
    E-Mail: Opens window for sending emailKlaus Pohl                          E-Mail: Opens window for sending emailIlka Malze

     

     

    ESN auf dem Schleswig-Holstein-Netztag in Neumünster

    Am 25. und 26. November findet der SH-Netztag für die Mitglieder des Verbandes der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – Opens external link in new windowVSHEW in Neumünster statt.

    Im Rahmen des Tagungsprogramms präsentieren Mandy Richter und Karl-August Kock von der ESN Sicherheit und Zertifizierung GmbH am 26. November Ihren Vortrag „Von der Störung zur Krise – Vom Störungsmanagement zum Krisenmanagement: Wie ist der Übergang zu gestalten?“

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Karl-August Kock                                 Mandy Richter
    Telefon: 0170 / 7972691                    Telefon: 04307 / 821-193
    E-Mail: Opens window for sending emailKarl-August Kock                E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMandy Richter

     

     

    ESN auf der gat/wat in Essen

    Die gat (Gasfachliche Aussprachetagung) ist der größte gasfachliche Kongress der Branche. Die gat 2015 steht unter dem Motto "Erdgas als Katalysator der europäischen Energieunion". Sie ist die Branchenplattform Erdgas an der Schnittstelle von Politik, Technik, Forschung und Handel.

    Mit ihrem umfangreichen und aktuellen Themenspektrum ist die kommende gat vom 26. bis 28. Oktober 2015 in Essen damit wieder die Leitveranstaltung der Branche. Parallel findet am 27. und 28. Oktober die wat, das wichtigste Branchentreffen der Wasserwirtschaft, statt. 

    Zur bevorstehenden L-/H-Gas-Umstellung wird auf der Fachmesse eine eigene Themeninsel eingerichtet. Auf dem Gemeinschaftsstand „L-/H-Gas-Lounge“ präsentieren wir Ihnen unsere integrativen Anwendungen im Kontext Öffnet internen Link im aktuellen FensterWorkforce-Management, von der effizienten Aufgaben- und Ressourcenplanung, der Unterstützung beim Smart-Meter-Rollout, der Marktraumumstellung von Leitet Herunterladen der Datei einL- auf H-Gas bis hin zu neuen, mobilen Apps.

    Informieren Sie sich zudem über optimierte Prozesse in der Zählerstandserfassung: Unser Kooperationspartner Opens external link in new windowpixolus GmbH demonstriert mit seiner Erkennungssoftware pixometer die Zählerablesung per Kamera von Smartphones, Tablets oder MDE-Geräten.

    Unser Kollege Oliver Schlageter präsentiert auf dem Praxisforum „L-/H-Gas-Umstellung“ am 27. Oktober um 15.00 Uhr in seinem Vortrag die "Optimierte Planung und Ausführung einer L-/H-Gasumstellung". Den Programmflyer des Praxisforums können Sie Initiates file downloadhier einsehen.

    Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Initiates file downloadPressemitteilung.

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Thomas Voigt                                      Oliver Schlageter
    Telefon: 09131 / 5338 541                 Telefon: 0170 / 5761072
    E-Mail:Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail Thomas Voigt                      E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailOliver Schlageter

    Karl-August Kock                                
    Telefon: 0170 / 79726911                 
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailKarl-August Kock                

     

     

    2. FFA-Forum in Osnabrück, 23. September 2015

     

    Nach dem ersten erfolgreichen ESN-Kundentag der FFA-Anwender im letzten Jahr bei GELSENWASSER laden wir herzlich am 23. September 2015 nach Osnabrück zur Folgeveranstaltung bei smartOPTIMO GmbH & Co. KG ein.

    Es gibt viel Neues zu berichten: Neue Projekte, neue Kunden in der FFA-Anwenderschaft sowie neu umgesetzte Verbesserungen und Vereinfachungen in der Software.

    Informieren Sie sich über die Möglichkeiten zum effizienten Management von Zähler-, Instandhaltungs-, Bau- und Rollout-Prozessen mit Field Force Automation. Interessante Einblicke gewähren in diesem Kontext die Praxisvorträge von smartOPTIMO, RWE und wesernetz, die die umfangreiche Bandbreite der unterschiedlichen Anforderungen im Workforce-Management und deren Management mit FFA anschaulich vermitteln.

    Neben den Präsentationen legen wir auch viel Wert auf das persönliche Gespräch. Nutzen Sie die Gelegenheit mit uns, unseren Partnern und auch Branchenkollegen ins Gespräch zu kommen.

    Informationen zum Ablauf, zur Agenda und auch die Anmeldemöglichkeiten können Sie dem Einladungsflyer entnehmen.

    Kontakt:

    Britta Lochny
    Tel. 0234/97133-55
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBritta Lochny

     

     

    ESN-Workshop "GIS-Datenqualität" in Ratingen

    Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe ESN expert laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Workshop "GIS-Datenqualität" am 23. September nach Ratingen ein.

    Nur systematisch geprüfte und fortgeführte GIS-Daten bieten Ihnen einen echten Mehrwert und die Gewissheit, den Anforderungen des Netzbetriebes gerecht zu werden. Dies spiegelt sich auch in der in Kürze erscheinenden DVGW-Richtlinie GW130, Qualitätssicherung in der Netzdokumentation wieder.

    Unsere Experten präsentieren Ihnen einen Überblick unserer Lösungen im Hinblick auf die Qualitätssicherung Ihrer GIS-Daten und erläutern Ihnen diese gern anhand von praxisorientierten Beispielen. Weiterhin stellen wir Ihnen gern unseren Kernprozess Leitet Herunterladen der Datei einDateninspektion mit einem praktischen Beispiel vor und beleuchten gemeinsam mit Ihnen Ihre Fragen und Wünsche.

    Die Veranstaltung beginnt um 09.30 Uhr und endet voraussichtlich ca. 14.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Weitere Informationen/Anmeldung:
    Die Agenda mit den Themen finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier. Nach erfolgter Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

     

    Ihre Ansprechpartnerin:

    Tanja Wigger

    Tel. 04307/821-189

    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTanja Wigger

     

     

     

    3. Fachseminar "Modernes Kanalnetzmanagement", 24. Juni 2015 Jena

    Am 24. Juni 2015 findet das 3. Fachseminar „Modernes Kanalnetzmanagement“ im Zeiss-Planetarium in Jena statt, auf dem auch ESN mit einem Vortrag zum Thema „Instandhaltungsmanagement im Bereich Abwasser der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH“ vertreten ist.

    Informieren Sie sich u. a. über weitere Aspekte des Kanalnetzmanagements wie z. B. Geruchsvermeidung, Korrosionsschutz, Messung und Auswertung von Niederschlägen sowie Durchflussmessungen und diskutieren Sie mit Fachleuten.

    Die Veranstaltung wird von UNITECHNICS KG unter Mithilfe der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck organisiert.

    Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen können sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier herunterladen.

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Robert Schmeißer
    ESN EnergieSystemeNord GmbH
    Tel. 0361/564-1565
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailRobert Schmeißer

    Tino Schwarze
    Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH

     

     

    ESN expert - "Krisenmanagement im EVU" in Erfurt

    Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe ESN expert möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung "Krisenmanagement im EVU" am 17. Juni nach Erfurt einladen.

    Die Hauptaufgabe der Energieversorgungswirtschaft ist die sichere, unterbrechungsfreie und preiswerte Lieferung von Strom, Gas, Fernwärme und Wasser. Doch die Möglichkeit von eintretenden Krisen mit erheblichen Auswirkungen auf die leitungsgebundene Belieferung und/oder das betroffene Versorgungsunternehmen nimmt stetig zu. Nur ein wirkungsvolles und fest implementiertes Öffnet externen Link in neuem FensterNotfall- und Krisenmanagement kann hier Abhilfe schaffen und gibt die notwendige Sicherheit, im Ernstfall gut vorbereitet zu sein.

    Auf der Veranstaltung präsentieren Ihnen unsere Fachexperten der Sicherheit und Zertifizierung GmbH die Vorteile für die Planung, Einführung und Implementierung eines ganzheitlichen Notfall- und Krisenmanagements in Ihrem Unternehmen.

    Nähere Informationen zur Agenda/Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Leitet Herunterladen der Datei einEinladungsflyer.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

     

    Ihre Ansprechpartner:

    Thomas Voigt                                      Mandy Richter
    Telefon: 09131 / 5338 541                 Telefon: 04307 / 821-193
    E-Mail:Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail Thomas Voigt                      E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMandy Richter

     

     

     

    Energiewirtschaftliches Symposium am 15. Juni 2015

    Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem 17. Energiewirtschaftlichen Symposium für die Versorgungswirtschaft in Schleswig-Holstein am Montag, den 15. Juni 2015, zusammen mit der Fachhochschule Kiel und der ESN Sicherheit und Zertifizierung GmbH nach Schwentinental ein.

    Lassen Sie sich von Masterstudierenden aus ihrem Semesterprojekt informieren, zu kritischen Überlegungen inspirieren und freuen Sie sich auf eine lebhafte und anregende Diskussion.

    Prof. Dr. Hoffmann-Berling und FH Kiel Präsident Prof. Dr. Beer präsentieren mit ihren Arbeitsgruppen die im Rahmen ihrer Semesterarbeiten erarbeiteten Ergebnisse zum Thema „Blackout in Schleswig-Holstein“.

    Wir freuen uns sehr, Herrn Gerhard Brüggemann, Leiter des Referates Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz im Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein, und Tom-Oliver Solisch, Geschäftsführer der ESN Sicherheit und Zertifizierung GmbH, als weitere Referenten zu begrüßen.

    Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie dem Leitet Herunterladen der Datei einProgrammflyer.

     

    Anmeldung:

    Tanja Wigger

    E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTanja Wigger

     

     

    ESN auf der Mainzer Netztagung

    Zum Thema "Neues aus Planung, Bau, Betrieb und Service" nimmt ESN an der Mainzer Netztagung am 10. und 11. Juni teil.

    Die Themenschwerpunkte der Veranstaltung und begleitenden Fachausstellung sind:

    • Innovationen im ländlichen Verteilnetz
    • Betriebserfahrungen mit Power to Gas
    • IT-Sicherheit - Anspruch und Wirklichkeit
    • Ausbau von Breitbandnetzen
    • Erfahrungen mit Einsatzsteuerung und Workforce Management
    • Leistungsverzeichnisse, Kennzahlen und technisches Controlling
    • E-Mobility in der Praxis am Beispiel Elektroflug

    ESN präsentiert auf der begleitenden Fachausstellung die browserbasierte Lösung Öffnet internen Link im aktuellen FensterField Force Automation (FFA) zur effizienten Planung, Steuerung und Abwicklung von Außendienstaufträgen.

    FFA ist damit prädestiniert für das Management der Außendiensteinsätze in den Bereichen der Energiewirtschaft insbesondere für die Themen Netzausbau, Instandhaltung, Netzwirtschaft und –betrieb und in der Telekommunikation.

    Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Marik Schoenke                                        Joachim Hahn
    Telefon: 02102 / 92 92 63-16                  Telefon: 02102 / 92 92 63-12
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMarik Schoenke                       E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJoachim Hahn 

     

     

    ESN auf der SWUG/DEISS in Frankfurt

    ESN präsentiert gemeinsam mit GRINTEC vom 9. bis 11. Juni auf der SWUG/DEISS in Frankfurt innovative und effiziente Lösungen für die Prozessunterstützung in den Phasen "Betrieb - Planung - Ausführung - Dokumentation - Auskunft":

    Im Rahmen des Vortragsprogramm sind wir mit folgendem Thema vertreten:

    Mittwoch, 10.06.2015, 14.50 – 15.10 Uhr

    Dokumentation von Glasfasernetzen mit FTTHAgile aus Sicht eines kommunalen Querverbundunternehmens,

    Referent: Thomas Roth

     

    Die ESN-Kolleginnen und Kollegen Heike Kähler, Tobias Pinnenberg, Hilke Trebesius, Olaf Sylvester, Thomas Roth, Thomas Voigt, Mike Scheiffgen, Oliver Schlageter, Uwe Köhler, Rüdiger Banasch und Holger Giese  freuen sich auf Ihre Teilnahme.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung entnehmen Sie der Öffnet externen Link in neuem FensterSWUG-Website.

     

     

    Arbeitskreis TBM am 3. Juni 2015

    Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe ESN expert möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem TBM-Arbeitskreis am 3. Juni nach Celle einladen.

    Unser Ziel ist es, durch die enge Kommunikation mit Ihnen unsere TBM-Applikationen noch praxisgerechter zu gestalten und Ihnen Lösungen für neue Anforderungen aus dem Umfeld der Energie- und Wasserversorgung zu bieten. Auch haben wir genügend Zeit für den Informations- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander vorgesehen.

    Stefan Bachmann, Peter Gräbel und Robert Schmeißer freuen sich auf Ihre Teilnahme an der Veranstaltung.

    Weitere Informationen/Anmeldung:
    Die Agenda mit den Themen finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier. Nach erfolgter Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

     

    Ihre Ansprechpartnerin:

    Tanja Wigger

    Tel. 04307/821-189

    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTanja Wigger

     

     

    ESN auf dem Informationstag Energie zum Thema "Modernes Instandhaltungsmanagement"

    Zum Thema "Modernes Instandhaltungsmanagement" nimmt ESN am Informationstag Energie am 20. Mai 2015 in Essen teil.

    Dieser Informationstag vermittelt grundlegendes Wissen rund um das Instandhaltungs- und Asset Management, widmet sich den Zukunftstrends in der Instandhaltung und gibt einen Überblick über die organisatorischen und regulatorischen Rahmenbedingungen.

    ESN präsentiert auf dem Messestand die browserbasierte Lösung Öffnet internen Link im aktuellen FensterField Force Automation (FFA) zur effizienten Aufgaben- und Ressourcenplanung.

    FFA ist eine Workforce-Management-Lösung, die speziell für die Optimierung der Abläufe im Außendienst und die effiziente Aufgabenzuordnung bzw. Disponierung entwickelt wurde. Dabei koordiniert und steuert sie sämtliche Arbeitsaufträge, die in diversen Fachsystemen erfasst und verwaltet werden und übernimmt entsprechend das Management der Arbeitsvorbereitung und Materialdisposition. Alle notwendigen Ressourcen wie z. B. Techniker mit der notwendigen Qualifikation, Materialien, Fahrzeuge etc. plant das System unter Berücksichtigung einer zeit-und kostenoptimierten Tourenplanung.

    FFA ist damit prädestiniert für das Management der Außendiensteinsätze in den Bereichen der Energiewirtschaft insbesondere für die Themen Netzausbau, Instandhaltung, Netzwirtschaft und –betrieb und in der Telekommunikation.

     

    Im Rahmen des Tagungsprogramms sind wir mit folgendem Vortrag vertreten:

    Effizientes Workforce Management in der Instandhaltung

    Referent:

    Oliver Schlageter, ESN EnergieSystemeNord GmbH

     

    Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Oliver Schlageter                                      Joachim Hahn
    Telefon: 02102 / 92 92 63-14                  Telefon: 02102 / 92 92 63-12
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailOliver Schlageter                     E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJoachim Hahn 

     

     

    ESN auf dem FNN-Fachkongress ZMP in Leipzig

    ESN ist am 11. und 12. Mai auf der ZMP in Leipzig auf der begleitenden Fachausstellung mit einem Messestand vertreten und präsentiert Ihnen "Roll-Out Intelligenter Zähler mit FFA".

    Das Workforce-Management-System Öffnet internen Link im aktuellen FensterField Force Automation (FFA) von ESN und GE Energy optimiert als zentrale Anwendung die komplette Personal- und Logistik-Kette bei Ihrem Zählertausch, bzw. bei der Installation von Gateway und Smart Meter. FFA übernimmt sowohl die Koordination neuer wie auch die Integration bestehender Arbeitsprozesse, sowie die Abstimmung der Prozesse aufeinander. Dies fängt bei klassischen Prozessen wie Einbau, Ausbau und manuellen Ablesung an, so dass mit FFA schon heute die Optimierung des existierenden Zählerwesens angegangen werden kann, z.B. durch die verbesserte Steuerung, Disposition und Unterstützung des mit den Zählerwechseln betrauten Außendienstes. Entscheidend sind dabei ein Modul für Terminvereinbarungen und multi-kriterielle Einsatzoptimierung, eine leistungsfähige, anpassbare und moderne mobile Lösung in Form von ‚Apps‘ für verschiedene Plattformen, und eine nahtlos integrierte Material- und Zählerverwaltung. FFA bietet darüber hinaus schon heute spezielle Funktionen für die Vor-Ort-Konfiguration und das automatisierte Auslesen von Intelligenten Zählern und hilft Ihnen mit seinen Funktionen für die Bedarfsprognose, strategische Personalplanung und Fortschrittskontrolle über Cockpits sehr effektiv bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung Ihres „Smart Meter Roll-Outs“.

    Durch in der Software abgebildetes Wissen und Erfahrungen von existierenden Kunden unterstützt Sie FFA insbesondere bei der Implementierung der neuen Geschäftsprozesse rund um das Smart Metering, wie z.B. das effektive, zeit- und kostenoptimierte Bearbeiten von durch das MDM oder durch den Zähler gemeldeten Störungen. Dabei greift das System auf raumbezogene Information und bestehende vertragsrelevante Daten der Kunden im SAP oder anderen ERP oder CRM Systemen zurück. Die Synchronisierung mit SAP erfolgt über eine zertifizierte und bidirektionale Schnittstelle, für die Integration von Geoinformationssystemen und -diensten wie Google existieren verschiedene Adapter.

    Gern erläutern Ihnen Oliver Schlageter und Joachim Hahn die Vorteile der Systemlösung in einem persönlichen Gespräch. Besuchen Sie uns auf unserem Stand oder vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin – wir freuen uns auf Sie!

    Nähere Informationen zum FNN-Fachkongress finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Oliver Schlageter                                      Joachim Hahn
    Telefon: 02102 / 92 92 63-14                  Telefon: 02102 / 92 92 63-12
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailOliver Schlageter                     E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJoachim Hahn 

     

     

    ESN GIS-Fachschalentag am 5. Mai in Kiel

    Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe ESN expert möchten wir Sie herzlich zu unserem GIS-Fachschalentag am 5. Mai 2015 nach Kiel einladen.

    Unser Ziel ist es, durch die enge Kommunikation mit den Anwendern die ESN Smallworld-GIS-Applikationen noch praxisgerechter zu gestalten und Lösungen für neue Anforderungen aus dem Umfeld der Energie- und Wasserversorgung zu bieten. Auch haben wir genügend Zeit für den Informations- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander vorgesehen.

    Tobias Pinnenberg, Tilo Fuchs und Axel Strecker freuen sich auf Ihre Teilnahme an der Veranstaltung.

    Weitere Informationen/Anmeldung:
    Die Agenda mit den Themen finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier. Nach erfolgter Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. 

     

    Ihr Ansprechpartner:

    Tobias Pinnenberg

    Tel. 04307/821-148

    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTobias Pinnenberg

     

     

    Gemeinsames Anwendertreffen von ESN und GreenGate, 23./24.04.2015

    Das gemeinsame Anwendertreffen mit unserem Partner GreenGate AG hat sich bei unseren Kunden als fester Bestandteil in ihrer Jahresplanung etabliert.

    Aktuelle Softwareentwicklungen, Neues aus den Arbeitskreisen, interessante Projekte: Beim GS-Anwendertreffen vom 23. bis 24. April 2015 im Kranz Parkhotel in Siegburg stehen spannende Beiträge, der gemeinsame Austausch und das Networking im Mittelpunkt der Veranstaltung.

    Es erwarten Sie interessante Beiträge zu Kundenprojekten, Vorstellung der neusten Entwicklungen wie z.B. GS-Maps sowie neuer Forschungsprojekte.

    An verschiedenen Arbeitsinseln werden Sie - wie auch in den vergangenen Jahren - die Möglichkeit haben, neue Anwendungsmöglichkeiten auszuprobieren und Fragen zu stellen. Ein attraktives Abendprogramm rundet die Veranstaltung ab. 

    Die ESN-Kolleginnen und Kollegen Stefan Bachmann, Dennis Möller, Sven-Martin Dübelt, Ralf Heineck und Klaus Pohl freuen sich auf Ihre Teilnahme.

    Anmeldung:

    Hier finden Sie das Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldeformular für die Veranstaltung.

     

     

    ESN auf dem Tag der Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein

    Unter dem Motto "GDI-SH - aber sicher" nimmt ESN am Tag der Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein am 5. März in Kiel teil.

    Aus unserem umfangreichen Lösungsportfolio präsentieren wir Ihnen auf der begleitenden Fachausstellung:

    • GeoSpatial Analysis - Öffnet internen Link im aktuellen FensterGSA transformiert Ihre Daten in unternehmensrelevante Informationen. Wir zeigen  Ihnen  Anwendungsfälle zur Standortanalyse, Qualitätssicherung und zur Visualisierung von Energieverbräuchen in Wohnquartieren.

    Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin oder kommen Sie einfach an unserem Stand vorbei - wir freuen uns auf Sie!

    Für nähere Informationen/Anmeldung klicken Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Klaus Pohl                                         Tobias Pinnenberg
    Telefon: 04307 / 821-113                 Telefon: 04307 / 821-148
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailKlaus Pohl                         E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTobias Pinnenberg

     

     

    ESN auf dem Informationstag Energie zum Thema "Technisches Sicherheitsmanagement"

    Zum Thema "TSM - Technisches Sicherheitsmanagement" nimmt ESN am Informationstag Energie am 11. Februar 2015 in Düsseldorf teil.

    Das Technische Sicherheitsmanagement ist ein bewährtes Instrument der organisatorisch-technischen Selbstverwaltung der Versorgungsunternehmen. Sie bestätigt und dokumentiert den Kunden und Lieferanten, dass diese die Vorschriften für einen technisch sicheren Betrieb umsetzen und einhalten. Damit erfüllen die Unternehmen einerseits die organisatorisch, personellen, sicherheits- und betriebstechnischen Anforderungen für Planung, Bau, Betrieb, Instandhaltung und Dokumentation von Versorgungseinrichtungen und andererseits bieten sich viele Potenziale zur nachhaltigen Kostenvermeidung.

    ESN präsentiert auf dem Messestand das neue Tool smarter|audit TSM zur rechtssicheren Dokumentation für die Zertifizierung des Technisches Sicherheitsmanagements. Leitet Herunterladen der Datei einsmarter|audit TSM ist eine Softwarelösung für die gesteuerte und systematische Beantwortung aller Fragen
    zur Ablauf- und Aufbauorganisation und den Verantwortlichkeiten
    im Kontext des Technischen Sicherheitsmanagements

    Im Rahmen des Tagungsprogramms sind wir mit folgendem Vortrag vertreten:

    Aus der Praxis für die Praxis: Auditierung mit smarter|audit TSM

    Referent:

    Jan Setzer, ESN EnergieSystemeNord GmbH

    Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

    Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin oder kommen Sie einfach an unserem Stand vorbei - wir freuen uns auf Sie!

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Jan Setzer                                       Tanja Wigger
    Telefon: 04307 / 821-261               Telefon: 04307 / 821-189
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJan Setzer                       E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailTanja Wigger

     

     

    ESN auf der E-world energy & water

    Besuchen Sie uns auf Europas führender Energiefachmesse vom 10. bis 12. Februar in Essen!

    Auf dem Messestand unseres Kooperationspartners pixolus GmbH in der Halle 7, Stand 7-500-18, präsentieren wir Ihnen unser gemeinsames Leitet Herunterladen der Datei einAngebot im Bereich Workforce-Management.

    Informieren Sie sich über optimierte Prozesse in der Zählerstandserfassung mit der mobilen Datenerfassung per Smartphone oder Tablet und der Erkennungssoftware von pixolus sowie der Workforce-Management-Lösung Öffnet internen Link im aktuellen FensterField Force Automation.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

     

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Mike Scheiffgen                                   Oliver Schlageter
    Telefon: 02102 / 929263-0                 Telefon: 02102 / 929263-14
    E-Mail:Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMike Scheiffgen                    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailOliver Schlageter

    Joachim Hahn
    Telefon: 02102 / 929263-12
    E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailJoachim Hahn