ESN Wärmeatlas

Der ESN Wärmeatlas visualisiert und georeferenziert Energieverbräuche und den CO2-Ausstoß von Quartieren und ist damit ein einfaches und aussagekräftiges Planungsinstrument für Kommunen, Wohnungs- und Energiewirtschaft. Er liefert belastbare Aussagen für den mittelfristigen Energiebedarf von Gebäuden und ist konzeptionelle Grundlage und Monitoringinstrument für Quartiersentscheidungen hinsichtlich nachhaltiger Modernisierungs- und energetischer Optimierungsmaßnahmen.

Als unabhängiges Beratungshaus trägt ESN die notwendigen Dateninformationen zusammen und bringt hierzu die erforderlichen Parteien aus den Zielgruppen zusammen. Die Informationen zu Energieträgern und Verbräuchen werden über Gebäudetypologien in Modellberechnungen ermittelt oder von der Energieversorgungswirtschaft breitgestellt und in Kombination mit GIS-Daten in der Karte räumlich dargestellt. Verschiedene Layer liefern auf Knopfdruck detaillierte und thematische Sichtweisen auf die Daten im Raum und geben damit auch Aufschluss über die Realisierungsmöglichkeiten gesteckter Klimaziele.

Darüber hinaus unterstützt ESN mit einer ganzheitlichen Bewertung der Ist-Situation, der Moderation von Workshops mit den Akteuren, bei der Definition von Zielen und Maßnahmen und deren Realisierung.