GIS Datenkonsolidierung

Konsolidierte GIS-Daten sind eine Voraussetzung für die Einbindung der GIS-Daten und GIS-Systeme in Ihre Geschäftsprozesse. So ist ein effektives Asset-Management nicht ohne konsolidierte GIS-Daten möglich!

GIS-Daten zu konsolidieren kann bedeuten:

  • überflüssige Daten zu entfernen, um die Aktualisierung des Datenbestandes effizienter zu gestalten
  • Daten, die sich inhaltlich oder in ihrer geometrischen Darstellung unterscheiden, anzugleichen (z. B. bei historisch gewachsenen Datenbeständen oder der Fusion von Daten aus unterschiedlichen Quellen)
  • Fehlende Daten zu ermitteln und nachzupflegen

Konsolidierte GIS-Daten stellen für Ihr Unternehmen einen höheren Wert dar, da sie eine sicherere und informativere Datenbasis für Analysen und Auswertungen darstellen.

 

 

Wir unterstützen Sie beratend und auch operativ. Neben unserem Fachwissen und unserer Erfahrung haben wir Software-Tools im Einsatz, mit denen wir „Problemfälle“ aufspüren und bearbeiten können.

Sprechen Sie uns an!