ESN Strom Applikation

Mit der ESN Strom Applikation, kurz ESA – haben alle Unternehmensbereiche das Thema Strom und Elektrizität in ihrem Verantwortungsbereich voll im Griff.

ESA erfasst, dokumentiert und verwaltet das gesamte Netz von den Netz-Einspeisestellen bis zu den Verbrauchsstellen, differenziert nach den verschiedenen Spannungsebenen Mittel- und Niederspannung, Beleuchtung, Lichtsignalanlagen, Gleichspannung und Fernmelde/Lichtwellenleiter. Auch dezentrale Erzeuger/Einspeiser können mit der Fachapplikation dargestellt werden.

Neben der Dokumentation des eigentlichen Bestandsplans ermöglicht die ESN Strom Applikation ebenfalls die Erfassung eines integrierten Übersichtsplans. Zudem bietet die ESA die Möglichkeit, Schaltbilder von Stationen und Kabelverteilern darzustellen. Bei einer Netzwerkverfolgung werden die Schaltbilder und die Bestandsdaten berücksichtigt, d. h. dass beispielsweise eine defekte Sicherung simuliert und die betroffenen Hausanschlüsse einfach ermittelt werden können.

Über die umfangreichen Funktionen des integrierten Querschnittsgenerators stehen dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um Querschnitte von Kabelabschnitten mit und ohne Schutzrohr zu erzeugen.

Die in der ESA definierten Topologieregeln unterstützen den Anwender bei der Erfassung und Pflege und sorgen dadurch für ein fachlich korrektes Knoten-Kanten-Modell. Dieses kann als Basis für die Netzberechnung in externen Programmen verwendet werden, z. B. durch den Export der Daten mit Hilfe der ESN-Schnittstellen GIS|NEPLAN und GIS|STANET.