Modul Pro4

Mit GIS 4 hat GE eine neue technologisch hochwertige Entwicklungsgrundlage geschaffen, um aufgabenorientierte Applikationen zu erstellen. Applikationen können durch Bausteine funktional erweitert werden und in der Gestaltung der Oberfläche an die Benutzerbedürfnisse individuell angepasst werden.

ESN nutzt diese technologische Basis und die Erfahrungen seiner GIS 4 Kunden, um benutzergerechte Funktionsbausteine für GIS 4 zu erstellen. Das Produkt ESN PRO 4 bietet eine Reihe von Funktionen und Konzepten, um einen effizienten Zugang zu GIS 4 zu erhalten.

  • Nutzen Sie unser Verständnis der Gestaltung eines Objekteditors: Gruppierung von Editorseiten in einer Reiterstruktur, Navigation durch Objektlisten im Editor, einfaches geometrisches Darstellen und Aufhellen ohne Kontextabfrage, Alles-Säubern-Funktionalität, Visualisierung der ausgewählten Geometrie der Hauptkarte.
  • Steigern Sie die Effizienz der Datenerfassung. Mit dem Objektdesigner ist die Datenerfassung schneller als in GIS 3.x. Definieren Sie Ihre eigenen Objektschablonen, welche die typischen Objekte ihres Planwerks repräsentieren.
  • Laden Sie Benutzersichtbarkeiten einfach über ein Icon.
  • Definieren Sie die Benutzersichtbarkeit, den Darstellungs-Style und die Styleanwendung, mit denen Ihre Applikation starten soll.
  • Definieren Sie, welche Benutzersichtbarkeiten in Ihrer Applikation zur Verfügung stehen sollen. Blenden Sie Benutzersichtbarkeiten einfach aus.
  • Nutzen und administrieren Sie nur noch ein ACE für alle Applikationen.
    Nutzen Sie in der Karte die gewohnten Tastenbelegungen für ESC, q, l und vieler weiterer Tasten.
  • Stellen Sie sich Ihre Favoriten in einer Baumstruktur zusammen. Somit sind Sie nur noch einen Doppelklick von den wichtigsten Funktionsbausteinen wie Objekteditoren, Textmarken, Werkzeugleisten, Druckvorlagen, Benutzersichtbarkeiten und vielen weiteren Aktionen der Applikation entfernt.
  • Aktivieren Sie eingebettete Dialoge einfach über ein Icon.
    Stellen Sie Objekte aus dem Objekteditor heraus in zusätzlichen Kartenfenstern dar.

Im Einzelnen umfasst das Modulpaket "ESN Pro 4" folgende Einzelmodule:

  • GIS|Alles Säubern im Objekteditor
  • GIS|Anzeige der Geometrieauswahl im Editor
  • GIS|Darstellenfunktion für weitere Kartenfenster
  • GIS|Durchblättern von Welten
  • GIS|Favoriten
  • GIS|Geometrieselektion nach Einfügen
  • GIS|Iconanordnung im Objekteditor
  • GIS|Navigation in Objekteditoren
  • GIS|Objektdesigner
  • GIS|Objekteditor mit Unterseiten auf Reitern
  • GIS|Sichtbarkeitsfunktionen
  • GIS|Summierungsfunktion im Explorer
  • GIS|Toolbar Darstellen und Aufhellen
  • GIS|Vereinfachtes Holen und Senden
  • GIS|Verschachtelte Dialoge
  • GIS|Wiederherstellung von Tastenbelegungen