Technisches Sicherheitsmanagement mit smarter|audit TSM

Seit Anfang 2000 ist die Einrichtung eines Technischen Sicherheitsmanagements verbindliche Vorgabe für die Unternehmen der Energiever- und -entsorgungswirtschaft. Ziel ist die Aufrechterhaltung hoher Sicherheitsstandards zum Schutz der Bürger und des Allgemeinwohls.

Arbeitsblätter des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW), der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA), des Forums Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) und der Arbeitsgemeinschaft Fernwärme (AGFW) definieren in umfangreichen Fragebögen die Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation für Unternehmen für den Betrieb von Anlagen zur leitungsgebundenen Versorgung der Allgemeinmeint mit Gas, Strom, Wasser, Abwasser und Fernwärme.

smarter|audit TSM ist eine Softwarelösung für die einfache und gesteuerte Bearbeitung der Fragen. Sämtliche Fragebögen der Verbände und Vereinigungen sind spartenspezifisch gegliedert in der Anwendung hinterlegt. Der Nutzer wird Schritt für Schritt durch die Beantwortung geführt, nichts gerät in Vergessenheit. Dabei können zu den Antworten ebenfalls Bemerkungen, Dokumente, Links zu Intra- und Internetseiten gespeichert werden. Per Knopfdruck lässt sich die gesamte Dokumentation in Word überführen und als Handbuch für die Zertifizierung ausdrucken. Der Änderungsdienst stellt sicher, dass die Fragen immer auf dem neuesten Stand gehalten werden.

smarter|audit TSM unterstützt damit den gesamten Prozess zur Erstellung der Unterlagen für das Technische Sicherheitsmanagement und liefert die für die Zertifizierung notwendige Dokumentation, übersichtlich und vollständig. Die geführte Bearbeitung der einzelnen Punkte optimiert das innerbetriebliche Vorgehen und die Abläufe.